Ergotherapie unterstützt die Selbständigkeit und Autonomie im täglichen Leben

Ergotherapeuten strukturieren eigenverantwortlich den Prozess der Behandlung. Sie unterstützen den Klienten darin, seinen Alltag z.B. im häuslichen oder beruflichen Umfeld zu seiner Zufriedenheit zu bewältigen. Hierbei geht es um die autonome Teilhabe am täglichen Leben.

Während des therapeutischen Prozesses müssen Ziele und Behandlungsplan dem Können des Klienten und der sich veränderten Situation angepasst werden.

Zur Behandlung gehört auch die Versorgung mit Hilfsmitteln und Schienen, die Ergotherapeuten gemeinsam mit dem Klienten auswählen und erproben.

Aufgrund ihrer Kompetenzen können Ergotherapeuten Klienten aller Altersstufen und mit den unterschiedlichsten Diagnosen behandeln bzw. unterstützen.

Hier finden Sie die Berufskompetenzen, die von ENOTHE (European Network of Occupational Therapy in Higher Education) erstellt wurden.

News

12. Jan 2018

Binea 2018 am 2. und 3. Februar 2018 - Wir sind dabei!

Besuchen Sie unseren Stand auf der Bildungsmesse …
04. Dez 2017

Erfolgreiche Bachelorabsolventinnen

Ende Oktober 2017 haben 13 Studentinnen aus den …